Amnesty International Kogruppe Israel-OT-PA

Impressum | Login

Kogruppe Israel-OT-PA

Startseite50 Jahre israelische Besatzung: Vier unerhörte Fakten über Militärorder 101

Was ist auf dem Bild zu sehen?

25.08.2017

50 Jahre israelische Besatzung: Vier unerhörte Fakten über Militärorder 101

Wussten Sie, dass Israel Palästinensern seit 50 Jahren verbietet, Protestveranstaltungen zu organisieren? So sieht der Alltag aus, den Palästinenser_innen unter israelischer Besatzung erleben.

Der 27. August ist der 50. Jahrestag der Inkraftsetzung von Militärorder 101, einem Gesetz, das Palästinenser_innen dafür bestraft, ihrer politischen Haltung auf friedliche Weise Ausdruck zu verleihen.
Jeder, der gegen die Militäranordnung verstößt, hat mit bis zu zehn Jahren Haft und/oder einer hohen Geldstrafe zu rechnen.

Für Palästinenser in der Westbank gilt die Militärverordnung 101, die fast so alt ist wie Israels Besetzung palästinensischer Gebiete, auch 50 Jahre nach ihrer Verabschiedung noch immer und kann jederzeit durchgesetzt werden. Hier sind vier Fakten, die die Realitäten und Auswirkungen dieses drakonischen Gesetzes für das Alltagsleben von Palästinenser_innen verdeutlichen.

Vollständiger Artikel: Pressemittlg. 25.08.2017.pdf. Übersetzung Sabine Isbanner, Kogruppe.
Verbindlich ist das englische Original: 50 years of Israeli Occupation: Four Outrageous Facts about Military Order 101