Amnesty International Kogruppe Israel-OT-PA

Impressum | Login

Kogruppe Israel-OT-PA

StartseiteIsraelische Truppen greifen friedliche Menschenmengen bei Heiliger Stätte in Jerusalem an

Was ist auf dem Bild zu sehen?

27.07.2017

Israelische Truppen greifen friedliche Menschenmengen bei Heiliger Stätte in Jerusalem an

(Fotos sind zum Download hier verfügbar:
Jerusalem 27 July 2017
)

Laut Amnesty Internationals Vertretern vor Ort gingen israelische Truppen an der al-Aksa-Moschee in Jerusalem gewaltsam gegen eine friedliche Menschenmenge von Palästinenser_innen vor, die sich am Nachmittag des 27. Juli 2017 zum ersten Mal seit Aufhebung der kürzlich von Israel verhängten Sicherheitsmaßnahmen dort versammelt hatte.

„Israelische Sicherheitskräfte feuerten Blendgranaten, Tränengas und Kugeln mit Hartplastikspitze in eine friedliche Menschenmenge, die sich am Eingang des Geländes zur al-Aksa-Moschee und darinnen befand. Offenbar handelte es sich um eine vollkommen grundlose Attacke. Im Gegenzug warfen einige Palästinenser_innen mit leeren Wasserflaschen. Andere begannen auch, Steine zu werfen“, sagte Magdalena Mughrabi, stellvertretende Leiterin der Abteilung Nahost und Nordafrika bei Amnesty International.

Vollständiger Artikel: Pressemitteilung. 27.07.2017.pdf. Übersetzung Sabine Isbanner, Kogruppe.
Verbindlich ist das englische Original: Israeli forces attack peaceful crowds at Jerusalem holy site