Amnesty International Kogruppe Israel-OT-PA

Impressum | Login

Kogruppe Israel-OT-PA

StartseiteIsraelische Truppen führen Razzien in einem Krankenhaus durch, einhergehend mit schonungsloser Gewalt

Was ist auf dem Bild zu sehen?

25.07.2017

Israelische Truppen führen Razzien in einem Krankenhaus durch, einhergehend mit schonungsloser Gewalt

Gleich zwei Mal im Verlauf der vergangenen Woche stürmten israelische Armee- und Polizeikräfte ein palästinensisches Krankenhaus und versetzten Belegschaft und Patient_innen in Angst und Schrecken. Wie Amnesty International heute erklärte, verhinderten sie in einigen Fällen, dass Ärzte lebensgefährlich verletzten Patient_innen medizinische Notfallhilfe leisteten.

Die Razzien im al-Makassed-Krankenhaus in Ostjerusalem fanden statt, als die Spannungen in Jerusalem und im ganzen Westjordanland in den vergangenen Tagen eskaliert waren, nachdem am 14. Juli 2017 auf dem Gelände der al-Aksa-Moschee zwei israelische Polizisten getötet wurden und die israelische Regierung entschieden hatte, am Eingang zur Moschee Metalldetektoren aufzustellen und Gläubige durchsuchen zu lassen. In den letzten zehn Tagen starben bei den weit verbreiteten palästinensischen Protesten gegen diese Entscheidung und bei daraus erwachsenen Zusammenstößen mindestens vier palästinensische Zivilpersonen, mehr als 1.090 weitere wurden von israelischen Polizei- und Militärkräften verletzt.

Vollständiger Artikel: Pressemitteilung. 25.07.2017.pdf. Übersetzung Sabine Isbanner, Kogruppe.
Verbindlich ist das englische Original: Israeli forces carry out violent hospital raids in ruthless display of force